E²M Modul

Energiesparen leicht gemacht.

Druckluftanlagen bergen riesige Energie-Einsparpotenziale. Die Frage ist nur, wie Sie diese komfortabel und effizient nutzen können. Hier ist die Antwort: Das Energieeffizienzmodul MSE6-E²M von Festo überwacht und regelt die Druckluftversorgung in Ihren Anlagen – sowohl in neuen als auch in bereits bestehenden. Sie können also sofort loslegen.

Die vom Energieeffizienzmodul MSE6-E²M gesammelten Daten werden auf dem passenden Condition Monitoring Dashboard übersichtlich aufbereitet dargestellt. Bis zu 99 Nutzer können auf die gespeicherten Daten, Auswertungen und API-Schnittstellen zur Vernetzung mit eigenen Systemen zugreifen. Dank der Cloud-Architektur ist auch die Überwachung und Regelung von weitverzweigten Anlagen und verschiedenen Steuerungssystemen einfach möglich. Die wichtigsten Funktionen sind:

 

  • Energieverbrauchskontrolle
  • Auto-Shutoff
  • Prozesskontrolle & Leckagedetektion

Energieverbrauchskontrolle

Verbraucht die Anlage heute mehr als vor einem Jahr oder einem Monat? Ist der Druck richtig eingestellt? Wieviel Druckluft wird für eine Charge benötigt?
Auf diese und viele weitere Fragen bekommen Sie mit einem Blick aufs Condition Monitoring Dashboard Antworten. Hier werden die vom E²M erhobenen Daten leicht erfassbar in Infografiken dargestellt.

 

Auto-Shutoff

Praktisch: Anhand zuvor individuell festgelegter Vorgaben erkennt das E²M einen Standby und sperrt die Druckluftversorgung automatisch – vergleichbar mit der Start-Stopp Automatik im Auto. Der Druckluftverbrauch sinkt dann auf 0 – auch bei Leckagen. Ein manueller Re-Start ist jederzeit über das Betriebspanel der Maschine möglich.

  1. Teilen Sie gleich diesen Artikel

Prozesskontrolle & Leckagedetektion

Wird die Druckluftversorgung gesperrt, prüft das E2M die Druckdichtigkeit der Anlage. Sinkt der Druck rasch ab, erhalten Sie einen Hinweis auf mögliche Leckagen. So können Sie Ihre Anlagen immer im richtigen Moment warten und dadurch jede Menge Geld sparen.


zum Anfang